Ferienwohnungen in Gargnano und Informationen zum Ort

Gargnano

Rund 3.000 Menschen leben in der Gemeinde Gargnano am westlichen Ufer des Gardasees und an der Brescianer Riviera. Das Gemeindegebiet ist weitläufig. Gargnano hat drei Ortsteile direkt am Seeufer und weitere 10 zugehörige Gemeinden im Hinterland. Das Gemeindegebiet liegt im Nationalpark „ Alto Garda Brescioano“.

Gargnano ist ein beliebter Ort für Tagesgäste und Ausgangspunkt für Wanderer, die das Hinterland entdecken wollen. Beliebte Treffpunkte sind die malerische Altstadt, der Yachthafen und die kleine Seepromenade mit Restaurants und Cafés.

Freizeitangebote in Gargnano

Rings um Gargnano befinden sich viele charmante Orte in einer wild-romantischen Berglandschaft. Der Nationalpark Alto Garda Brescioano“ bietet interessante Strecken für Wanderer und Mountainbiker. Sehr schön sind auch Wanderungen durch Olivenhaine und Weinbaugebiete.

Am Westufer herrschen sehr gute Bedingungen für Segler und Surfer. Gargnano ist ein beliebter Ausgangsort für Bootstouren.

Jedes Jahr im September findet vor Gargnano die „Centomiglia“ Segelregatta statt. Start der 100-Meilen-Regatta ist der Ortsteil Bogliaco.

Sehenswertes in Gargnano

Der historische Kern von Gargnano steht unterhalb einer massiven Felswand und ist besonders reizvoll. Winklige Gassen und kleine Parkanlagen mit mediterraner Bepflanzung lösen sich ab. Aufwendig sanierte Stadthäuser und das Grandhotel Feltrini gehören ebenso zu den besonderen Bauwerken, wie der Palazzo Bertoni. Diese opulente Villa steht direkt am Seeufer. Sie gehört zu den schönsten historischen Gebäuden am Gardasee und ist von einem großen Park umgeben.
Das ehemalige Kloster San Francesco wurde im 13. Jahrhundert gegründet. Heute ist noch die Kirche mit dem Kreuzgang vorhanden.
In der Kirche San Martino ist eine Gemäldesammlung von Bertanza und Cesari ausgestellt. Sehenswert ist auch der Glockenturm dieser Kirche.

Ausflugsziele rund um Gargnano

Das Westufer des Gardasees ist wild-romantisch. Besonders schön ist eine Fahrt auf der Panoramastraße „Gardesana“, die von Gargnano nach Riva del Garda führt. Dort passiert man zum Beispiel Tignale, Tremosine und Limone Sul Garda. Südlich von Gargnano schließen sich Toscolano-Maderno, Salò und Gardone Riviera an.

Einen Besuch sind auch die kleinen Orte und Sandstrände am Ostufer des Gardasees wert.

Ferienwohnung in Gargnano buchen »

Weitere Orte am Gardasee »

© Foto: Gargnano, | Dreamstime.com

© ferienwohnung-gardasee.biz
© Foto oben: Matewe, Dreamstime.com