Ferienwohnungen in Malcesine und Informationen zum Ort

Malcesine

Wer seinen Urlaub am Gardasee verbringt, der sollte unbedingt auch eine Auflug nach Malcesine einplanen. Malcesine ist ein romantisches, kleines Städtchen, welches sich trotz des regen Touristenstroms seinen ursprünglichen Charakter bewahrt hat. Wer den Ort von der Seeseite her erreicht, dem fällt schon von Weitem das Wahrzeichen des Städtchens ins Auge: Die Scaligerburg, die auf einen Felsvorsprung gebaut wurde und sich majestätisch von der Küste abhebt. In Inneren dieser gut erhaltenen Burg befindet sich ein Museum, in dem man Interessantes über die Entstehungsgeschichte des Gardasees erfährt. Erklimmt man den Turm der Burg, wird man mit einem fantastischen Ausblick über den Gardasee belohnt.

In der malerischen Altstadt von Malcesine scheint die Zeit stehengeblieben zu sein. Enge, verwinkelte Gässchen, die plötzlich in einen kleinen Dorfplatz münden auf dem man sich zum Schwätzchen trifft, sowie prächtige Fassaden – die an die venezianische Baukunst erinnern - versetzen einen in vergangene Zeiten. In den Gassen wird das Bild von Straßencafés und Restaurants, die zum Verweilen einladen, sowie Boutiquen und kleinen Geschäften, die zum Stöbern einladen, geprägt.

In Malcesine kann man seinen Urlaub sowohl mit Müßiggang, als auch mit sportlichen Aktivitäten verbringen.

Die Gegend um Malcesine ist mit dem gut 2000 m emporragenden Monte Baldo ein hervorragendes Wander- und Mountain-Bike-Revier. Hat man den Gipfel erreicht, so wird man mit einer einzigartigen Aussicht über den Gardasee belohnt. Es ist ratsam, vorher den Wetterbericht zu Rate zu ziehen. Bei trübem Wetter ist der Berg wolkenverhangen und die Aussicht bei Weitem nicht mehr so schön. Und auch, wenn es am Fuße des Berges noch angenehm warm ist, so sollte man unbedingt einen Pullover oder eine Jacke im Gepäck haben. Auf dem Gipfel weht auch im Sommer ein frischer Wind. Wem der Aufstieg zu beschwerlich ist, der muss übrigens trotzdem nicht auf die Aussicht verzichten. Es gibt eine hochmoderne Seilbahn, die einen bequem auf den Berg bringt. Natürlich kommen am Gardasee auch Wassersportler – besonders die Surfer – voll auf ihre Kosten. Die nötige Ausrüstung kann in den Surfschulen vor Ort ausgeliehen werden.

Malcesine ist wirklich eine Reise wert. Allerdings sollte man durchaus einen mehrtägigen Aufenthalt einplanen, um den Reiz dieses Städtchens auf sich wirken zu lassen.

Ausflugsziele in der Nähe von Malcesine

Von Malcesine aus sind die Städtchen am Westufer des Gardasees schnell erreichbar, so unter anderem Torbole, Brenzone, Castelletto, Torri del Benaco, Garda und Bardolino.

Ferienwohnung in Malcesine buchen »

Weitere Orte am Gardasee »

© Foto: Ufer des Gardasees in Malcesine, Bkaiser | Dreamstime.com

© ferienwohnung-gardasee.biz
© Foto oben: Matewe, Dreamstime.com