Ferienwohnungen in Moniga del Garda und Infos zum Ort

Moniga del Garda

Moniga del Garda ist eine italienische Gemeinde am Gardasee. Sie gehört zur Region Lombardei (Lombardia) und zur Provinz Brescia. Der Lago del Garda ist vor allem bei Sommerferiengästen für einen Badeurlaub und für den Wassersport beliebt, Windsurfer finden regelmäßig gute Windverhältnisse vor. Zudem gehören die rund um den Gardasee gelegenen Bergen zu den gerne von Wanderern und Mountainbikern besuchten Reisezielen. Moniga del Garda bietet Urlaubern neben Hotels und Ferienhäusern eine Vielzahl von Campingplätzen an.

Freizeitangebote in Moniga del Garda

Die wichtigste Aktivität während der Ferien in Moniga del Garda stellt das Baden im sauberen Wasser an den gepflegten Stränden dar. Der in der Innenstadt von Moniga del Garda gelegene große Strand Spiaggia del Porto ist bewirtschaftet, lediglich ein kleiner Strandabschnitt kann kostenlos sowie in Begleitung von Hunden genutzt werden. Größere frei zugängliche Seestrände befinden sich in den Ortsteilen Preara, Liner und San Michele. Für Hundefreunde ideal ist der große Hundestrand in Moniga del Garda-Preara. Fahrradurlauber fahren gerne durch die sanften Hügel rund um Moniga del Garda. Am Abend bietet sich der Genuss der einheimischen Weinsorte Chiaretto an.

Sehenswürdigkeiten in Moniga del Garda

Die beiden bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Moniga del Garda sind das aus dem Mittelalter stammende Kastell und die Pfarrkirche. Das Kastell befindet sich auf einem Hügel oberhalb des Sees und wurde ursprünglich zum Schutz vor den Überfällen der Hunnen errichtet. Als weitere Sehenswürdigkeit gilt der malerisch gelegene Hafen von Moniga del Garda. Dieser wird vorwiegend von Freizeitbooten genutzt, Urlauber finden dort aber auch Möglichkeiten für Ausflugsfahrten.

Ausflugsziele rund um Moniga del Garda

Für einen Ausflug während der Ferien in Moniga del Garda bieten sich die Gemeinden Padenghe Sul Garda, San Felice del Benaco, Sirmione und Soiano in der Nachbarschaft an. Der Weg in diese führt überwiegend direkt am See entlang, die Rückfahrt ist in vielen Fällen mit dem Linienschiff möglich.

Nur sieben Minuten fährt man nach Manerba del Garda. Dort gelten die Reste der aus dem vierzehnten Jahrhundert stammenden Burg als interessanteste Sehenswürdigkeit. San Felice del Benaco wirkt mit seinen Obstplantagen und kleinen Hügeln wie eine toskanische Stadt. Die Ortsbezeichnung gibt den historischen Namen des Gardasees wieder.

Ferienhaus oder Ferienwohnung in Moniga del Garda buchen »

Weitere Urlaubsorte am Gardasee »

Die Umgebung des Gardasees »

© Foto: Moniga von Dr. Blofeld, Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.

© ferienwohnung-gardasee.biz
© Foto oben: Matewe, Dreamstime.com