Ferienwohnungen in Riva del Garda und Infos zum Ort

Riva del Garda

Am nördlichen Ende des Gardasees liegt das kleine Städtchen Riva del Garda. Der riesige See sorgt für ein angenehmes und mildes Klima in der Region. Daher wundert es nicht, dass die Menschen bereits in der Römerzeit an den Ufern des Sees siedelten.

Heute ist Riva del Garda ein beliebter Touristenort, der in den Monaten Mai bis Oktober viele Urlauber anlockt. Das mediterrane Flair, die engen Gassen, die zahllosen guten Restaurants, ein buntes Nachtleben und die vielfältigen Sportmöglichkeiten in der direkten Umgebung des Ortes sind viel versprechende Zutaten für einen gelungenen Urlaub.

Eine der Sehenswürdigkeiten der Stadt ist der Torre Apponale. Leicht schief trohnt der Uhrturm aus dem Jahre 1220 über dem Hafen Riva del Gardas. Folgt man der beschaulichen Uferpromenade gelangt man schließlich zur Stadtburg Rocca di Riva. Ganz von Wasser umgeben, beherbergt sie die Bibliothek und die Pinakothek der Stadt.

Auch am nötigen Komfort fehlt es nicht. Zahllose gute Hotels und ein breites Angebot an Ferienhäusern und Wohnungen in der näheren Umgebung der Stadt bieten eine gute Ausgangsbasis für Entdeckungen in der herrlichen Landschaft der Gardaseeberge und rund um den See.

Der Gardasee selbst ist für Surfer und Segler ein wahres Eldorado. Fast immer weht eine frische bis starke Brise. Hier kommen nicht nur die Anfänger beider Sportarten sondern gerade auch die Fortgeschrittenen voll auf ihre Kosten. Wer es beschaulicher mag, findet an einem der zahlreichen Strände aber auch Ruhe und Entspannung.

Die Felsmassive rund um den Gardasee sind Hochburgen des Felskletterns und des Mountainbikesports. Jedes Jahr im Mai gastiert der internationale Mountainbikezirkus in Riva del Garda. Wer die traumhaften Singletrails und die schöne Bergwelt lieber allein und in Ruhe genießen will der sollte diesen Termin meiden. Für die Anhänger des Klettersports gibt es direkt am Hausberg Rivas, dem Cima Capi, zahllose Klettersteige und nur wenige Autominuten entfernt, in Arco, liegt das Mekka der Felskletterer: Die Sonnenplatten.

Man kann die Berge aber nicht nur kletternd oder mit dem Rad entdecken, denn ein dichtes Netz von Wanderwegen bietet auch dem nicht so ambitionierten Urlauber ein traumhaftes Urlaubserlebnis.

Ausflüge in die Umgebung von Riva del Garda

Riva del Garda und Nago-Torbole sind die nördlichsten Orte am Gardasees. Für Ausflüge bieten sich außerdem Tremosine, Tignale, Gargnano und Toscolano-Maderno an.

Ferienwohnung in Riva del Garda buchen »

Weitere Orte am See »

© Foto: Riva del Garda von Abxbay - Eigenes Werk. Lizenziert unter Gemeinfrei über Wikimedia Commons.

© ferienwohnung-gardasee.biz
© Foto oben: Matewe, Dreamstime.com